Eisenbahnquiz Herbst 2013

1. Frage: Wie lange ist der Lötschberg-Scheiteltunnel?
13'656 m 14'612 m 16'345 m

2. Frage: In welchem Jahr war erstmals eine Reise ganz auf dem Schienenweg möglich vom Genfer See zum Bodensee?
1860 1874 1895

3. Frage: Welche der folgenden Zahnradbahnen fährt mit Drehstrom?
Wengernalpbahn Gornergratbahn keine der genannten

4. Frage: Wieviele Laufachsen hat eine Be 4/6?
2 4 6

5. Frage: Was bedeuten zwei senkrechte grüne Lichter an einem Hauptsignal der SBB (System L)?
Fahrt mit 40 km/h Fahrt mit 60 km/h Fahrt mit 90 km/h

6. Frage: Welche heute nicht mehr existierende Privatbahn führte das Kürzel WMB?
Wohlen - Meisterschwanden-Bahn Wetzikon - Meilen-Bahn Winterthur - Matzingen-Bahn

7. Frage: Welches Stromsystem kommt bei der Rhätischen Bahn zum Einsatz (ausgenommen Berninalinie)?
11'000V, 16,7 Hz 12'000V, 50Hz 2000V DC

8. Frage: Wie heisst der Vorgänger von Andreas Meyer als CEO der SBB?
Adolf Ogi Hansjörg Hess Benedikt Weibel

9. Frage: Welche Bahngesellschaft betreibt die Bahnlinie, an welcher die Station Boltigen im Berner Oberland liegt?
Berner Oberland-Bahn Bern - Lötschberg - Simplon-Bahn Zentralbahn

10. Frage: Auf welcher Bahnstrecke liegt der Rindelfluh-Tunnel?
Rotkreuz - Arth-Goldau Erstfeld - Göschenen Ziegelbrücke - Sargans

Statistik