Eisenbahnen

Lokportrait Re 460


Re 460 077-1 unterwegs mit einem IR am 10. August 2008 bei Prangins

Technische Daten

Bahnverwaltung:SBB CFF FFS
Baujahr:1992 - 1996
Hersteller:SLM, ABB
Länge über Puffer:18.50 m
Gewicht:83 t
Leistung:6100 kW / 8300 PS
Höchstgeschwindigkeit:230 km/h
Betriebsnummern:460 000 - 460 118

Die Beschaffung der Re 460 erfolgte im Rahmen des Projekts "Bahn 2000". Allerdings sollte es bei der Re 460 nicht bei vier Prototypen bleiben, wie es zuvor bei den Re 4/4 IV geschehen war. Die Re 460 sollte ein Erfolg werden!
Die Anforderungen an die neue Lok waren hoch. Sie sollte sowohl im schweren Güterverkehr auf den Bergstrecken, wie auch im schnellen Personenverkehr im Flachland eingesetzt werden können. Sie sollte einerseits auf die bestehenden kurvenreichen Strecken als auch auf den Einsatz auf den Neubaustrecken ausgelegt sein.

Am 28. Januar 1992 konnte mit achtmonatiger Verspätung die erste von vorerst 99 bestellten Maschinen dieses Typs von den SBB übernommen werden. Die Universallokomotive verfügt über modernste Umrichtertechnik, gleisschonende Fahrwerke und besitzt gegenüber älteren E-Loks einen komplett neu gestalteten Führerstand. Das auffällige schnittige Design dieser Lokomotive ist eine Schöpfung des Italieners Pininfarina.
Leider schränkten anfangs diverse Kinderkrankheiten und ärgerliche Konstruktionsfehler den Einsatz dieser Superlok ein. Besonders im Bereich der Software und der Magnetschienenbremsen traten anfänglich Probleme auf. Aus diesem Grund kamen die Maschinen anfänglich in erster Linie vor allem vor Güterzügen zum Einsatz.
Inzwischen sind sämtliche Probleme behoben und die Re 460 verrichten zuverlässig ihren Dienst. Kamen sie ursprünglich auch vor Transitgüterzügen zum Einsatz, sind die Maschinen inzwischen alle der Division Personenverkehr zugeteilt worden, wo sie in der ganzen Schweiz im IR- und IC-Verkehr mit EW IV- und Doppelstockpendelzügen unterwegs sind.

Geschichte geschrieben haben die Re 460 auch als Werbeloks. Findige Köpfe kamen auf die Idee, die gut 18 Quadratmeter grosse Fläche der Re 460 in fahrende Werbeplakate zu verwandeln. Seit 1994 wurden diverse Maschinen immer wieder mit neuen Werbebotschaften verschiedenster Firmen beschriftet. Während Kritiker von einer Verschandelung der elegant designten Lok sprechen, freuen sich die SBB an diesem willkommenen Zusatzverdienst. Zudem bringen die farbenfrohen Werbeloks interessante Farbtupfer in die Landschaft. Bei vielen Eisenbahnfotografen auf jeden Fall sind die Werbeloks stets beliebt!

Weitere Lokomotiven:

Ce 6/8 II

Ae 4/7

Re 6/6

Statistik