130 St-Maurice - Monthey - St-Gingolph

Detaillierte Steckendaten und Zahlen


Streckenangaben

Kilometer Station / Dienststation (DS) Schienenhöhe m.ü.M.
Tunnel Länge
51.57St-Maurice421.4
51.2Tunnel de St-Maurice490 m
1.47/50.07Les Paluds (DS)411.6
3.20Massongex398.8
6.05Monthey406.0Bild
7.90Collombey391.0
13.39Vionnaz382.8
16.25Vouvry381.1Bild
19.53Les Evouettes377.7Bild
22.91Bouveret374.0Bild
26.80St-Gingolph (CH)392.0Bild
26.99Landesgrenze
27.45St-Gingolph (FR)394.0


Normalspur 1435mm
Max. Steigung: 15 Promille.
Max. Gefälle: 11 Promille


Eröffnungen der einzelnen Streckenabschnitte

AbschnittEröffnungerbaut durch
St-Maurice - Bouveret14.07.1859LI
Bouveret - St-Gingolph (FR)01.06.1886PLM

Anmerkung: Der Abschnitt St-Gingolph (CH) - St-Gingolph (FR) wurde am 27.05.1988 stillgelegt.

LI = Ligne d'Italie (aufgegangen am 01.06.1874 in der S Simplon, die wiederum aufgegangen am 28.06.1881 in der SOS Suisse-Occidentale-Simplon, die wiederum aufgegangen am 01.01.1890 in der JS Jura-Simplon)
PLM = Paris - Lyon - Méditerranée (aufgegangen am 01.01.1938 in der SNCF Französische Staatsbahn)
Die Strecke St-Gingolph (CH) - St-Maurice wurde am 01.05.1903 von den SBB übernommen.


Doppelspurausbauten

Die Strecke ist einspurig.


Elektrifizierung

AbschnittEröffnung elektrifizierte StreckeStromart
St-Maurice - Les Paluds14.05.192415'000V AC 16 2/3 Hz
Les Paluds - Collombey18.06.194615'000V AC 16 2/3 Hz
Collombey - St-Gingolph01.10.195415'000V AC 16 2/3 Hz