280 Fribourg - Bern

Detaillierte Steckendaten und Zahlen


Streckenangaben

Kilometer Station / Dienststation (DS) Schienenhöhe m.ü.M.
Tunnel Name Länge
Brücke Name Länge
65.99Fribourg629.0Bild
Grandfey-Viadukt352 mBild
Toggeliloch-Brücke110 mBild
72.21Düdingen595.8Bild
75.68Fillistorf607.1Bild
77.86Schmitten606.4Bild
Mühletal-Tunnel399 m
80.34Wünnewil588.2Bild
Tunnel Flamatt187 m
84.07Flamatt552.3
86.88Thörishaus Dorf575.3Bild
88.20Thörishaus585.4Bild
89.37Oberwangen575.2Bild
91.04Niederwangen568.4Bild
93.00Bern Bümpliz Süd561.8Bild
94.11Bern Ausserholligen561.8
94.92Bern Weyermannshaus551.0
97.18Bern540.2



Eröffnungen der einzelnen Streckenabschnitte

AbschnittEröffnungerbaut durch
Bern - Thörishaus02.07.1860SCB
Thörishaus - Balliswil (bei Düdingen)02.07.1860LFB
Balliswil - Fribourg04.09.1862LFB

SCB = Schweizerische Centralbahn
LFB = Lausanne-Fribourg-Berne (aufgegangen am 01.01.1872 in der SO Suisse-Occidentale, die wiederum aufgegangen am 01.01.1890 in der JS Jura-Simplon).
Die Strecke Bern - Thörishaus wurde am 01.01.1902 von den SBB übernommen.
Die Strecke Thörishaus - Fribourg wurde am 01.05.1903 von den SBB übernommen.


Doppelspurausbauten

AbschnittEröffnung Doppelspur
Thörishaus - Bern01.05.1914
Flamatt - Thörishaus18.12.1929
Schmitten - Flamatt28.10.1931
Fribourg - Schmitten15.05.1934


Elektrifizierung

AbschnittEröffnung elektrifizierte StreckeStromart
Fribourg - Bern15.05.192715'000V AC 16 2/3 Hz