413 Solothurn - Niederbipp - Langenthal

Detaillierte Steckendaten und Zahlen


Streckenangaben

Kilometer Station / Dienststation (DS) Schienenhöhe m.ü.M.
Brücke Name Länge
0.00Solothurn431.5
Rötibrücke127 mBild
0.80Solothurn Baseltor444
1.13Sternen439
1.75St. Katharinen437.6Bild
2.35Feldbrunnen452
3.62Bei den Weihern470.5
4.18Riedholz473
5.24Hinteres Riedholz474
6.23Flumenthal463.4Bild
7.76Attiswil463.5
10.32Wiedlisbach469.6Bild
11.71Oberbipp486.6
13.10Buchli465
14.54/10.99Niederbipp468.0Bild
10.34Niederbipp Dorf465.0
9.75Scharnageln462.0
8.79Holzhäusern461.6
5.92Bannwil451.7Bild
4.84Kleben435.0
Aarebrücke Aarwangen96 mBild
3.99Aarwangen Schloss415.0
3.20Aarwangen436.2
2.83Aarwangen Vorstadt449.0
2.44Hard Mumenthal461.0
1.10Langenthal Gaswerk457.9
0.00Langenthal472.3


Eröffnungen der einzelnen Streckenabschnitte

AbschnittEröffnungerbaut durch
Langenthal - Niederbipp - Oensingen26.10.1907LJB
Niederbipp - Solothurn Baseltor09.01.1918SNB
Solothurn Baseltor - Solothurn07.09.1925SNB

LJB = Langenthal - Jura-Bahn (aufgegangen am 01.01.1958 in der Oberaargau - Jura-Bahn OJB, die wiederum aufgegangen am 02.07.1990 im Regionalverkehr Oberaargau RVO)
SNB = Solothurn - Niederbipp-Bahn
Die Strecke Solothurn - Niederbipp - Langenthal wurde am 01.01.1999 von der Aare Seeland mobil ASm übernommen.
Anmerkung: Der Abschnitt Niederbipp - Oensingen wurde am 09.05.1943 eingestellt.


Doppelspurausbauten

Die Strecke ist einspurig.


Elektrifizierung

AbschnittEröffnung elektrifizierte StreckeStromart
Langenthal - Niederbipp - Oensingen26.10.19071000 - 1200V DCelektrisch seit Betriebsaufnahme
Solothurn Baseltor - Niederbipp09.01.19181000 - 1200V DCelektrisch seit Betriebsaufnahme
Solothurn - Solothurn Baseltor07.09.19251000 - 1200V DCelektrisch seit Betriebsaufnahme