470 Luzern - Brünig - Interlaken Ost

Detaillierte Steckendaten und Zahlen


Streckenangaben

Kilometer Station / Dienststation (DS) Schienenhöhe m.ü.M.
Tunnel Name Länge
Brücke Name Länge
0.17Luzern436.0Bild
2.37Eichwald (DS)460.0
4.49Horw441.5Bild
Brücke Seeufer Ennethorw124 m
7.37Hergiswil Matt445.3Bild
8.73Hergiswil448.8Bild
Lopper-Tunnel I1186 m
13.18Alpnachstad435.5Bild
14.88Alpnach Dorf451.7Bild
Brücke Sarner Aa40 m
18.67Kerns-Kägiswil (EH)462.7
20.64Sarnen473.4Bild
Brücke Brünigstrasse Sarnen93 m
23.44Sachseln471.4Bild
26.00Ewil Maxon473.0
29.27Giswil484.9
32.17Kaiserstuhl OW697.9
Tschoren-Tunnel44 m
35.81Lungern751.9Bild
Käppeli-Tunnel146 m
37.78Käppeli (DS)896.0Bild
40.07Brünig-Hasliberg1002.0Bild
42.14Brunnenfluh (DS)810.3
45.47Meiringen595.3
50.84Unterbach (EH)579.2
53.18Brienzwiler575.3
57.77Brienz566.2
Tunnel Brienzdorf895 m
59.30Brienz West581.2
Rotenegg-Brücke168 m
Dorni-Tunnel361 m
61.93Ebligen581.9
Bolaui-Tunnel134 m
65.02Oberried am Brienzersee588.9
Kehlengraben-Tunnel187 m
Grütgraben-Tunnel55 m
Tunnel Übergewölbter Einschnitt24 m
68.31Niederried578.3
Platten-Tunnel26 m
Lehnen-Tunnel53 m
Ringgenberg-Brücke112 m
71.00Ringgenberg595.9
Bürgli-Tunnel50 m
Rotegg-Tunnel348 m
Aarebrücke Interlaken165 m
74.03Interlaken Ost567.0



Eröffnungen der einzelnen Streckenabschnitte

AbschnittEröffnungerbaut durch
Alpnachstad - Brienz14.06.1888JBL
Luzern - Alpnachstad01.06.1889JBL
Brienz - Interlaken Ost23.08.1916SBB

JBL = Jura-Bern-Luzern (aufgegangen am 01.01.1890 in der JS Jura-Simplon).
Die Strecke Luzern - Brienz wurde am 01.05.1903 von den SBB übernommen.

Doppelspurausbauten

AbschnittEröffnung Doppelspur
Eichwald - Horw12.12.2004


Elektrifizierung

AbschnittEröffnung elektrifizierte StreckeStromart
Luzern - Meiringen18.11.194115'000V AC 16 2/3 Hz
Meiringen - Interlaken Ost24.12.194215'000V AC 16 2/3 Hz