700 Brugg - Frick - Basel

Detaillierte Steckendaten und Zahlen


Streckenangaben

Kilometer Station / Dienststation (DS) Schienenhöhe m.ü.M.
Tunnel Name Länge
Brücke Name Länge
31.27Brugg352.2
32.46Brugg VL (DS)361.2
Aarebrücke Brugg232 mBild
35.34Villnachern (DS)396.0
35.92Villnachern (EH)403.0
Tunnel Villnachern184 m
39.28Schinznach Dorf (EH)441.4
Bözberg-Tunnel2526 m
42.44Effingen (EH)461.0Bild
45.50Kirchmatt (DS)432.1
46.97Hornussen (EH)413.7Bild
48.10Buchhalde (DS)402.5
51.85Frick360.2Bild
54.83Niederfeld (DS)329.1
55.41Eiken328.6Bild
58.76Stein-Säckingen310.9Bild
61.88Mumpf310.3Bild
65.11Dossenboden (DS)
Brücke A3 und Landstrasse140 m
68.27Möhlin307.7Bild
71.63Rheinfelden284.6Bild
76.98Kaiseraugst274.2Bild
Ergholz-Brücke185 m
80.16/8.34Pratteln289.7Bild
Überwerfung O344 m
Brücke Galerie A2, Basel SBB RB II1018 m
Brücke A3 und Landstrasse140 m
4.84Muttenz280.8
Birsbrücke St. Jakob III/IV90 m/95 m
Brücke Autobahn Zeughaus76 m
0.00Basel276.8
EH = Ehemalige Bahnstation


Eröffnungen der einzelnen Streckenabschnitte

AbschnittEröffnungerbaut durch
Pratteln - Basel19.12.1854SCB
Brugg - Pratteln02.08.1875BÖB

SCB = Schweizerische Centralbahn.
BÖB = Bötzbergbahn.
Die Strecke Brugg - Basel wurde am 01.01.1902 von den SBB übernommen.


Doppelspurausbauten

AbschnittEröffnung Doppelspur
Pratteln - Basel1857
Stein-Säckingen - Pratteln24.03.1895
Frick - Stein-Säckingen24.11.1904
Brugg - Schinznach Dorf30.04.1905
Schinznach Dorf - Frick01.09.1905


Elektrifizierung

AbschnittEröffnung elektrifizierte StreckeStromart
Pratteln - Basel18.05.192415'000V AC 16 2/3 Hz
Brugg - Pratteln18.10.192615'000V AC 16 2/3 Hz