820 Schaffhausen - Romanshorn

Detaillierte Steckendaten und Zahlen


Streckenangaben

Kilometer Station / Dienststation (DS) Schienenhöhe m.ü.M.
Brücke Name Länge
Tunnel Name Länge
48.76Schaffhausen403.9
48.2Emmersberg-Tunnel761 m
47.4Rheinbrücke Feuerthalen262 mBild
46.93Feuerthalen408.7Bild
45.33Langwiesen408.7
43.28Schlatt404.2Bild
40.60St. Katharinenthal411.0
38.7Geisslibach-Brücke94 m
38.18Diessenhofen412.9Bild
35.57Schlattingen426.5Bild
31.81Etzwilen438.1Bild
34.86Stein am Rhein413.1Bild
36.93Eschenz417.3Bild
39.84Mammern411.7Bild
45.59Steckborn403.7Bild
48.91Berlingen402.6Bild
51.33Mannenbach-Salenstein399.5Bild
54.01Ermatingen402.1Bild
56.00Triboltingen402.5Bild
57.86Tägerwilen-Gottlieben403.5Bild
60.69Kreuzlingen403.2Bild
61.80/100.17Kreuzlingen Hafen402.1Bild
98.90Kurzrickenbach Seepark403.5Bild
97.98Bottighofen405.0
96.17Münsterlingen-Scherzingen404.9Bild
95.40Münsterlingen Spital405.0
93.50Landschlacht406.5
92.92Altnau409.1Bild
90.49Güttingen409.7Bild
88.09Kesswil405.1Bild
86.11Uttwil405.8Bild
82.15Romanshorn398.5Bild

Normalspur 1435mm
Max. Steigung: 11 Promille.
Max. Gefälle: 12 Promille


Eröffnungen der einzelnen Streckenabschnitte

AbschnittEröffnungerbaut durch
Romanshorn - Kreuzlingen Hafen01.07.1871NOB
Etzwilen - Kreuzlingen Hafen17.07.1875SNB
Feuerthalen - Etzwilen01.11.1894NOB

SNB = Schweizerische Nationalbahn (aufgegangen am 01.10.1880 in der NOB Schweizerischen Nordostbahn).
NOB = Schweizerische Nordostbahn
Die Strecke Schaffhausen - Romanshorn wurde am 01.01.1902 von den SBB übernommen.


Doppelspurausbauten

Die Strecke ist einspurig.

Elektrifizierung

AbschnittEröffnung elektrifizierte StreckeStromart
Etzwilen - Schaffhausen16.12.194515'000V AC 16 2/3 Hz
Romanshorn - Kreuzlingen06.05.194615'000V AC 16 2/3 Hz
Stein am Rhein - Etzwilen07.10.194615'000V AC 16 2/3 Hz
Kreuzlingen - Stein am Rhein05.10.194715'000V AC 16 2/3 Hz