830/835 Konstanz - Weinfelden - Wil

Detaillierte Steckendaten und Zahlen


Streckenangaben

Kilometer Station / Dienststation (DS) Schienenhöhe m.ü.M.
Brücke Name Länge
414.34Konstanz (D)398.5Bild
414.84/61.43Landesgrenze
60.69/40.78Kreuzlingen403.3Bild
38.77Tägerwilen Dorf420.1Bild
Sauloch-Brücke105 m
36.25Kreuzlingen Bernrain461.1Bild
Brücke Jakobshöhe119 m
33.46Lengwil508.5
30.78Siegershausen545.7
28.75Altishausen (DS)556.0
27.23Berg554.1Bild
Buchtobelbrücke105 m
24.31Kelhof508.4Bild
19.17Weinfelden429.4Bild
17.57Weinfelden Süd (DS)429.4
Thurbrücke Weinfelden143 m
16.35Bussnang444.3
Bussnanger Viadukt277 mBild
14.04Oppikon488.1Bild
11.25Märwil506.0
8.22Tobel-Affeltrangen511.1Bild
6.71Tägerschen532.0Bild
5.45Bettwiesen546.0
2.58Bronschhofen563.3Bild
0.00Wil570.8


Eröffnungen der einzelnen Streckenabschnitte

AbschnittEröffnungerbaut durch
Konstanz - Kreuzlingen17.07.1875SNB
Kreuzlingen - Wil20.12.1911MThB

SNB = Schweizerische Nationalbahn, aufgegangen am 1.10.1880 in der Schweizerischen Nordostbahn NOB.
MThB = Mittelthurgaubahn (Konkurs 2003). Nachfolgegesellschaft: Thurbo, Tochtergesellschaft der SBB.
Der Streckenabschnitt Konstanz - Kreuzlingen wurde am 01.01.1902 von den SBB übernommen.


Doppelspurausbauten

AbschnittEröffnung Doppelspur
Kreuzlingen - Kreuzlingen Bernrain2001

Anmerkung: Der Rest der Strecke ist einspurig.


Elektrifizierung

AbschnittEröffnung elektrifizierte StreckeStromart
Konstanz - Kreuzlingen27.05.196215'000V AC 16 2/3 Hz
Kreuzlingen - Wil24.09.196515'000V AC 16 2/3 Hz